Institut für Chemische Verfahrenstechnik

ICVT - Prof. Ulrich Nieken

Wilkommen auf der Homepage des Instituts für chemische Verfahrenstechnik (ICVT)

Das Institut für Chemische  Verfahrenstechnik (ICVT) beschäftigt  sich mit der Übertragung (elektro-) chemischer Umsetzungen in den industriellen Maßstab. Für die Entwicklung und Optimierung von Prozessen benutzten wir Simulationsrechnungen in Kombination mit Experimenten im Labor- und Techinikumsmaßstab. Wurden bisher Ausdrücke für Transport- und Reaktionsprozesse meist aus Messungen im Labormaßstab abgeleitet, so kann man heute viele Vorgänge präzise auf kleinen Skalen beschreiben. Ein neuer Forschungsschwerpunkt ist daher die Übertragung von Rechnungen auf kleiner Skale auf die Prozessebene.  

Aktuelle Schwerpunkte unserer Forschung sind:

  • Elektrifizierung von chemischen Prozessen
  • Design funktioneller Materialien (Adsorbentien, Katalysatoren, Membrane, poröse Schichten,...)
  • Upscaling: Berechnung makroskopischer (effektiver) Eigenschaften von funktioneller Materialien aus detaillierten Betrachtungen auf der Mikroskal
  • Synthese von Membranen für die Elektrochemie
  • Polymerreaktionstechnik

Das Institut verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich der Modellbildung, der numerischen Berechnung und in der experimentellen Erprobung.

Lehre

Unser Lehrangebot umfasst die technische Reaktionsführung, die Modellierung verfahrenstechnischer Prozesse und numerische Berechnungsmethoden.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Ulrich Nieken

Ulrich Nieken

Prof. Dr.-Ing.

Institutsleiter

 

Institut für Chemische Verfahrenstechnik

Böblinger Straße 78 , 70199 Stuttgart Deutschland

Zum Seitenanfang